Waterpolo Expert Talk

Waterpolo Expert Talk

Get the insights

"Man kommt ohne Topspieler nicht mehr in die Champions League" so Tobias Preuss

"Man kommt ohne Topspieler nicht mehr in die Champions League" so Tobias Preuss

Mit der Nationalmannschaft war er noch bis vor Kurzem unterwegs Richtung Olympia 2021. Tobias Preuss ist Bundesligaspieler bei W98 Waspo und neben der Nationalmannschaft auch noch Aktivensprecher. Wie Tobi all diese Jobs unter einen Hut bekommt, was für ihn das richtige Konzept in eine bessere Zukunft ist und welche Rolle dabei die Nachwuchsarbeit spielt, all das hat er mir in der neusten WET-Podcast Episode verraten.

The top of the world is so close that you have to be very focused on everyone

In this episode I have the opportunity to talk with a olympic champion and the current head coach of the hungarian national team Tamás Märcz. As a player Tamás played also in italy and he shares some of his memories with us. What does it feel like to play a olympic final and to come as an olympic champion to italy. Which of his coaches had the biggest impact of his actual role as head coach? Are there any special memories for him from the olympic games 2000? All of this questions will be answered today!

"Challenge is the opportunity to do something extraordinary"

As an Ex-Goalkeeper Dragan knows everything what is happening in the pool and as previous head coach of the canadian men's team he know as well what is needed on the bench. But we talk in this episode not so much about the past because there are so many other interesting areas Dragan is working on right now.

As the Executive Director of the World Water Polo Coaches Association (WWPCA) he and his team has mayor impact on the new rules but what nobody knows that there are so much other not so good ideas on the table as well.

For him challenges are good situations to show that you can do something extraordinary that nobody else can do.

"Gefühlt spielt der Damen-Wasserball in Deutschland die zweite Geige" so Claudia Blomenkamp

Mit Claudia Blomenkamp ist diesmal endlich der erste weibliche Gesprächspartner im Podcast zu Gast. Als ehemalige Bundesliga- und Nationalspielerin bringt sie nun ihre Erfahrungen als Trainerin beim SV Bayer 08 und als Landestrainerin ein. Aber es gibt Unterschiede. Und zwar im Stellenwert des Damen-Wasserballs in Deutschland mit anderen Nationen und dem Leistungsniveau von Kindern damals und heute.

Welche Rolle Spaß für Armando Fernandez beim Wasserball spielt

Als viermaliger Olympiateilnehmer hat Armando Fernandez schon viel erlebt. Egal ob als 17-jähriger seine erste Olympiateilnahme oder im Mekka des Wasserballsports Ungarn zu spielen. Von all seinen Stationen berichtet uns Armando in der aktuellen WET-Podcast Episode und berichtet vom Erfolgsfaktor bei den Spandauern und der Nationalmannschaft. Es ist so simpel, dass man diesen wichtigen Faktor heutzutage immer leichtfertig ab tut. Welcher das ist? Hört rein und findet es heraus!

Euch wie immer viel Spaß beim zuhören.

"We need to represent waterpolo much more professional" Tony Azevedo [EN]

In this episode of the waterpolo expert talk Tony Azevedo, former waterpolo player and captain of the USA men's nationalteam will talk about some of his most impressing olympic memories of and the responsibility of each of us to promote our beloved sport as much as we can. "We need to represent waterpolo much more professional. The more each of us contributes to it, the better for all of us".

Tony recently started his own company 6-8 Sports after his official retirement as a player and developed with his academy a special program for young kids and talented athlets for a sustainable further development.

What rugby means for Australians means waterpolo for the people in Dubrovnik [EN]

The water polo team of Australia has been represented at the world's top for years. One reason for this remarkable development is the trainer. Elvis fatovic came as a player and coach of one of the best clubs in Europe Jug Dubrovnik and has put all his knowledge into the development of Australian water polo.

Currently, all teams, as well as the entire social life, suffer from Corona. This poses particular challenges for the coaching team, especially because they also have to prepare for the 2021 Olympic Games in Tokyo.

What Elvis says about the general development of his team, how he sees the chances of running olympia and what he thinks about the German clubs in the Champions League, he has revealed to me in the current podcast.

I wish you a lot of fun listening and I look forward to your feedback!

Die besondere Rolle des Lehrertrainers

Es ist aktuell immer wieder von Kooperationen und der großen Bedeutung der Nachwuchsarbeit die Rede. Kinder und Jugendliche kommen zum Wasserball, werden in vermeintlich kleinen Vereinen ausgebildet und schaffen es im Idealfall in die 1. Mannschaft des Vereins, einen Kooperationsverein oder gar der Nationalmannschaft.

Wie aber all das schaffen, koordinieren und dann das Optimum herausholen? Im aktuellen WET-Podcast gibt mir dazu André Laube ein paar Antworten. André ist in Potsdam Trainer und noch viel wichtiger Lehrertrainer. Was genau dahinter steckt und warum genau das eine solch wichtige Stelle ist erläutert er uns heute.

Ebenfalls gehen wir auf den Punkt der Wertschätzung aller Trainer, vor allem in den "kleinen" Vereinen an der Basis, ein und warum gerade sie so wichtig sind.

Euch wie immer viel Spaß beim zuhören und vergesst nicht Euer Feedback und Bewertung des Podcasts auf Apple Podcasts zu hinterlassen :-)

Children should have olympia as their goal from the start [EN]

During our first international podcast episode we received many very interesting and inspiring insights from Vjekoslav Kobeščak (Head coach of Jug Dubrovnik).

In addition to his insights into the coaching routine of a champions league participant, Vjeko also gives us his opinion on working with junior players in Croatia and the direct connection to the senior teams.

The work with young kids and to work with targets is one of the most important things for Vjeko to keep in mind for a longterm development of each athlet.

I hope you enjoy the first episode in english language and I am happy to receive your feedback, thoughts and comments.

Corona im Wasserball - Es war, ist und bleibt sehr schwierig

Corona ist bei jedem von uns aktuell eines der Top-Themen. Jeder weiß etwas, hast seine Meinung die vielleicht auch auf wackeligen Beinen steht und vielen Fragen sind (vor allem für den Wasserballsport) für viele von uns noch offen bzw. nicht beantwortet. Das hat mich dazu geführt, mich mit einem Experten zu diesem so wichtigen Thema auszutauschen.

Herr Dr. Schauer ist Mannschaftsarzt einiger Wasserballmannschaften, war schon mit diversen Jugendnationalmannschaften unterwegs und betreut seit Kurzem auch die Damen-Nationalmannschaft. Mit ihm habe ich mich zu Fragen der Zuhörer ausgetauscht und er berichtet über die Entstehung des DSV-Hygienekonzeptes.

Euch spannende 1,5 Stunden und wenn Fragen aufkommen, dazukommen oder Ihr Feedback loswerden möchtet, nutzt dafür gerne die Kommentare auf Facebook oder das Feedbackformular auf der Webseite.